Logo der Stiftung Datenschutz

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Thomas Fuchs hat am 6. April 2022 den folder 30. Tätigkeitsbericht für das Jahr 2021 vorgelegt: "Auch 2021 war geprägt durch ein hohes Beschwerdeaufkommen. Erstmals erreichten den HmbBfDI über 4.000 Eingaben, davon 2.775 Beschwerden. Damit haben sich die Fallzahlen auf dem hohen Niveau des Vorjahrs stabilisiert. Dies bedeutet eine anhaltende hohe Arbeitsbelastung für die Behörde, ist aber zugleich ein erfreuliches Zeichen dafür, dass das Bewusstsein über das eigene Recht auf Privatheit und Datenschutz bei den Hamburger Bürger:innen hoch ist. Die meisten Beschwerden (31%) entfallen auf den Bereich IT/Medien/Telemedien, gefolgt vom Bereich des Gesundheitswesens (14%)."

Stiftung Datenschutz - Karl-Rothe-Straße 10-14 - 04105 Leipzig - 0341 / 5861 555-0 - www.stiftungdatenschutz.org - Mastodon: @DS_Stiftung@social.bund.de